Und ich werde beweisen,

dass es nur "eine Welt" gibt,

und dass die Verantwortung genau darin liegt,

sich so auszurichten, dass seine ganze Art zu leben

für "eine Welt" spricht und diese möglich sein lässt.

Wirkliche Menschlichkeit fordert das Miteinbeziehen aller Mitmenschen.

Eine eigenständige Position fordere ich nun,

daher lasse ich nur das gelten, was unbedingt vereinbar ist mit den Rechte aller Menschen.

Dafür beziehe ich von nun an nur noch aus dieser einzigen Wahrheit Kraft,

nämlich dass es Dich gibt und mich,

dass diese Tatsache alle Grenzen von innen aufbrechen wird,

weil ich diese Tatsache endlich so real bejahen möchte, wie ich die Liebe zu Dir in mir bejahen Muss.

 Alle Grenzen von Konfession und Anschauungen werde ich überwinden, damit Du und ich erleben, dass es nur die Lebendigkeit und den Schlag zweier Herzen gibt als das Einzige was zählt.

 Wie dieser Herzschlag neutral ist und nur Gutes erzeugen will,

so werde ich zeigen, dass es im Kern des Menschen dieses Gute gibt, und nur Gutes in ihm ist, sobald er diesen freilegt von jeder Unhüllung oder jedem Schein.

Für Dich

 

In Liebe

Dein Aquila

 

 

 

 

 

 

 

"Menschen wollen an der Hand,

nicht durch die Hand eines Menschen sterben"

  

 

 

 

 

In Dir eint sich Herbstbraun mit hellen Winden

Und in Deine Augen les ich, wessen ich ganz und gar bedurfte.

Zwingend anders und ein für allemal

sehe ich einen fremden Weg zu handeln und sage Dir und mir zuliebe

 So ist es gut.

Ihn schützen und dabei lernen

Tausendfach Verschiedenes legt Mensch für Mensch zu Grunde

und ein jeder solcher Wille ist von Wert und hat volles Recht.

Der Sonne gefolgt,

nach einem ganz durchlebten Tag

komme ich zuletzt erneut bei Dir an.

 

Wie bin ich reich

durch das, was ich mir von Dir genommen habe.

 

Ich liebe Dich

 

Arvid 

 

 

 

(Eigentlich hätte ich Gewissensbisse, aber ich weiß, dass es gut war, weil ich dadurch endlich frei bin und am Ziel, dem Glück das in mir schlägt. Endlich denke ich real und bin ich selbst.

Ich liebe Dich,

Dein Skaquila )     

       

 

 

 

 

 

 

 

 Der Sonne folgen,

an ihrem Saum die Welt umkreisen

jeden Augenblick einen neuen  Sonnenaufgang erblicken

jede Sekunde erleben wie Licht die Dunkelheit besiegt

Und ein Tag ist vergangen,

Ein Tag voller Wärme 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Dich wage ich alles

Die Kontroverse zwingt mich endlich echt zu sein.

 

Ich liebe Dich

Arvid 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Den Geruch der Lederjacke

Chucks im Gras auf einem Fußballfeld

Was soll das alles?

14.11.11

17.04.05

Ich habe alles für Euch gegeben,

die ganze Zeit, und jede Sekunde,

und ich war immer bei Euch.

 

Wo ansetzen?

Die Bücher sind weg, alles ist weg, was irgendwie mit diesem 

"Wahrheitsschwachsinn" zu tun haben könnte. 

Ich werde alles abgeben, alles widerrufen, was ansatzweise darauf hinweisen könnte, das ich etwas damit zu tun haben könnte.

Ich habe mich jetzt endlich selbstständig gemacht, der Grundstein zur Gründung einer Firma ist sogar gelegt. 

Ich weiß nur, ich würde gerne eine Welt formen helfen,

oder Störungen von dieser Welt fernhalten können,

damit Kinder unbeschwert leben könne.

Regentropfen auf Scheiben, Glück, Glück und Glück.

Highschool Musical I und III

Weg damit, mit allem was unnatürlich ist und einen zu einer Marionette macht.

Es lebe das Leben und das Unwiderbringlich Schöne der Jahre bis zu diesem Datum 2005. 

Und auch danach habe ich alles mit Euch geteilt, ich will nur dass es endlich endlich frei von Schmerz ist.

Neuer Mut. Das Leben ist es Wert. Wir schaffen es.

 

Euer zerissen werdender,

immer an Euch denkender

immer mit Euch feiernder

 immer an alles glaubende

Arvid 

 

Ich liebe Dich und ich liebe Euch meine liebsten Menschen!

 

 

 

 

 

 Wohin mit dieser Geschichte,

die ich nicht erleben wollte !!! ?

100fach missbraucht,

wurde ich missbraucht, oder habe ich mich selbst missbraucht.

Wohin?

Immer nur bei Euch.

Glaubt ihr es mir? Werdet ihr es mir irgendwann glauben?

1000 Stunden, während schönster Stunden wie Abiturfeierlichkeiten, wo man lieben will, wo man liebt, wo man liebt wie man nur lieben kann, aber wo man nur Machtlosigkeit fühlt, dass alles anders ist, anders wirkt, anders bei seinen Freunden ankommt als man will.

Ich war immer bei Euch,

konnte immer alles sehen, alles! 

Ich werde weiterhin kämpfen, für das Leben, für Euch, für uns, 

für die Befreiung der Welt für alle,

damit jeder frei sein kann.

Müssen diese Inhalte weg. 

Ich muss eine Firma, oder etwas im Sinne einer eigenen Existenz, einer Selbstständigkeit gründen,

damit ich machtvoller werde als alles Negative in der Welt.

 Und ich werde es tun,

und wir werden auf einer grünen matschigen Wiese sitzen und blue Jeans und es wird nach Glück riechen auf unsere Haut, nach Sonne und Jugend und allem, worauf es im Leben ankommt.

Immer für Euch

Ich liebe Dich

 Wie kann es zu Euch kommen?

Ich wollte gar nicht, dass ein Schweigen einsetzt, dieses langjährige Schweigen.

 Bin ich Opfer?

Egal wie ich werde Sieger.

Und diesen Zeilen steckt alles Glück der Jahre, die ich mit Euch in jedem Atemzug geteilt habe.

In Liebe Euer Arvid 

 

 

 

 

 

 

 

 

ich hatte einfach nur noch Angst. Auf einmal habe ich mich, und das Heiligste, das Glück, die Freiheit, die Jugend, die Sorglosigkeit und das reine Gewissen bedroht gefühlt. Es muss alles richtig gewesen sein, was ich vor 2005 gemacht habe. Kann man überhaupt etwas falsch machen?

Aber warum habe ich dann so etwas ausgesprochen?

Ansatz 1

Ansatz 2: Ich hatte dieses Schriftgut in meinem Zimmer, vielleicht nur aus einer Sorgfaltspflicht heraus und habe mich daher nicht getraut, Dich zu lieben. Nicht getraut.

Ansatz 3

Nicht getraut, weil vielleicht eines meiner Elternteile wollte, dass ich jemand bestimmtes und auf eine bestimmte Weise bin. Vielleicht weil wir mit persönlichen Anschauungen meiner Eltern konfrontiert wurden, die Angst erzeugt haben, Angst etwas falsches zu tun, Angst vor Strafe und vor höherer Strafe. Vor Fegefeuer und Zermalmung.

Diese Begriffe sind mir doch wertvoll, ich benutze sie doch nicht einfach so. Verdammt, es geht doch ums Ganze.

Auf einmal scheint es als müsste ich Revolutionär sein, gegen meine Eltern, gegen das Gralsgeschehen, und vielleicht musste ich es sein, in dem Moment, wo ich lieben wollte, einen Menschen wie Dich, der Du vielleicht Recht hast. Vielleicht ist an dem Ganzen nichts. Vielleicht hat auch mein Vater nur Blödsinn daraus gemacht und deswegen haben auch seine Kinder, ich jedenfalls nur Blödsinn daraus gemacht. 

Alles war kostbar, ich bin ein Mensch mit völliger Klarheit über das Richtige und das wahre. 

_nur auf einmal gab es immer und immer eine Störgröße. Für- oder gegen den "Gral" und alles was damit zusammen hängt. 

Ich wollte kein Mörder sein, kein Verräter, denn ich hatte oft gehört von den "Verrätern", wie Menschen nämlich genant wurden, die nicht für den "Gral" eingetreten sind. 

Und ich musste das immer glauben? Ist es das, dass ich es immer glauben musste? Eine Gurgel und die Hand meines Vaters habe ich gespürt, wusste ich vielleicht, dass dies mir immer wiederfahren konnte, genau wie alle andere Gewalt oder die Alleinelassung meiner Mutter in Mengen von Arbeit, unter der sie zusammenbricht. 

 Waren meine Eltern einfach nicht konsequent genug?

Jetzt bin ich mitten drin. Auf einmal habe ich etwas gesagt, und Prisca denkt, ich habe etwas mit dieser "Gruppe" zu schaffen. Ich weiß vor allem, dass die Bezeichnung "Gruppe" für die Menschen selbst gar nicht gilt. Und ich bin immer hin- und hergerissen, dass ich nicht trennen kann, ob ich etwas befürworten will, weil es meine eigene Meinung ist, oder weil ich es nur so gelernt habe. Auch "systemintern" ist der Autor des Schriftgutes kein Mensch, wie ich gesagt habe.

Habe ich mich entschieden, in dem Moment wo ich dies gesagt habe? Und komme nun nicht klar damit, dass ich zerissen werde, als 16 jähiger auf einmal zwischen der Befürworter und der Gegnerfront zu stehen?

Mit Instrument, geliehen und anvertraut bekommen von einem Befürworter?

Alles Druck, alles Unterbindung des freien Willens des Kindes? Ist es das?

 

Ich will doch nur klarheit, nur duftende Rasen von Fußballplätzen, scheinwerfer-fluter auf abendlichen Fußballspielen, Grillen-Klänge. Ich bin doch nicht schlecht. konnte es niemals sein. Ich war vielleicht einfach zu kritisch, vieleicht war das gut? Vielleicht wollte ich, dass es Dir, ihr, meinem Traum-Mädchen gut geht, dass sie frei von alledem sein kann, das ich immer als Klotz in der Hand hatte?

Klotz oder Ehre? Glück, dies zu kennen, oder nur glücklich, um es ehrenvoll widerlegen zu könnnen als Drecksarbeit?

Es gibt doch gar keine Drecksarbeit.

In dem Moment als ich davon erzählt habe, ist ein Himmel eingestürzt. ab dem Moment  hatte ich den Eindruck, als ob alels auf mir lastet, der Himmel direkt auf mir liegt, unglaublich schwer. Keine Sorge, ich weiß, dass der Himmel genau dort immer war, wo er war, als Du und ich, oder nur Du, oder nur ich, sehr glücklich waren. Und ich habe alles aufgesogen und alles versucht so zu sehen. Es kann nichts verloren gehen.

Wir machen den Weg frei. 

Wieder und wieder. Kinderlachen. Freiheit. Begeisterung. Kinder - und Jugendglück. Yeah.

 

Arvid 

 

 

 

Ich liebe Dich.

 

 Gegen die Stunde. Alles muss raus. Dieser Mensch hier, A. Single, ist sauber. und der Mensch Prisca und der Mensch Markus auch. Widerliche Konstellationen, in denen junge Menschen auf einmal drin stehen. Ich halte immer nur zu Euch. Aber auf einmal fühle ich mich wie als ob ich die Luft abgedrückt bekomme. Das löst Traurigkeit aus, aber auch Trotz, und auf einmal weiß nicht, ob mir die Prägung meiner Kindheit und alle Prägungsmuster einen Streich spielen, oder ob ich trotzen will, also selbst trotzen will? Seid Ihr Verräter, Verbrecher, Krimninelle, Unehrliche? Weil Prisca den Gral verrät? Oder bin ich es, weil ich krank geprägt wurde, immer krank war, vielleicht als 1 jähriger ein Stück Gehirn entfernt bekommen habe.

Ich will einfach nur mit Euch liegen, auf einem Stein in Engers, vielleicht am Rhein und Euch einfach nur alles erzählen, alles, es kann doch nichts passieren. 

Aber eigentlich könnte ich niemals reden, weil es Stolz, Moral, oder kranke Prägung verhindern wollen. 

Doch müsste ich es, damit es endlich weitergeht und damit die Welt ein Stück besser wird.

Was ist mit dem Schlosshund, wie der man heult ? 

Was ist mir Simon, der sich begonnen hat, so zu verhalten, wie er sich verhalten hat, nach dem ich ihm von dem Schriftgut erzählt habe. ER hat mir doch die Wörter fast präsentiert haben wollen, so wie er gesprochen hat und welche Begriffe er verwendet hat? Die Wahrheit muss verkündet werden, hat er gesagt, und "rein" hat er benutzt. Kranke Prägung, dass ich dachte, ich müsste davon erzählen als letzter Ausweg?

Oder war es wegen der "Versiegelung"?  Aber warum das Ganze? Warum hat das angefangen? Hätte ich in meinen eigenen vier Wänden mehr Ordnung halten sollen? Oder war ich deswegen zu freizügig, weil ich geahnt habe, dass diese 4 Wände niemals mir etwas Gutes bringen können, sondern dass ich es mir selbst suchen muss in der Welt? Eine Freundin, ein Mädchen, dass ich liebe und das mich liebt? Es gab doch viele Möglichkeiten? Warum habe ich mich nicht getraut? War es die übermensurierte, teilweise nicht geigenmaß-habende "Geige"? oder war es der Bogen, mit nicht für mich passendem Leder? Weil ich nicht gesungen habe? Weil ich natürlich Bisexuelles unterdrückt habe (falls ich es überhaupt unterdrückt habe?) Waren es die Bücher in meinem Regal? Oder ein kranker Vater? Die Erlebnisse meiner Mutter mit "Darmverschluss"? Armin...! Armin...! Schreie? Finanzielle Wackellage der Familie? Unzureichende Familienkonsequenz in Familienplanung? Die Angst, in etwas durchweg Verkorksten zu sein?

 

 Schreibe .....

 

 

 

 

 

 

 Ich müsste Dir doch eigentlich schrieben, doch ich würde es wieder nicht schaffen wegen der Uhrzeit. diesmal schreibe ich es einfach nur hierhin. Sonst schaffe ich es an 1.500 Tagen wieder nicht, wie ich es an 1.500 Tagen zuvor nicht geschafft habe. Einfach erzählen, bis es der andere versteht.

 

 

 

 

 Ich werde alles tun, um Dir zu zeigen, was Liebe ist, wirklich wie sie einen Sinn ergibt, und voll und ganz. 

1. Schritt ist, dass zu tun, was ich tun will: was ich am liebsten mache. 

singen und zeigen, welche Methoden erfolgreich sind, auf allen Gebieten, auf denen der Mensch arbeitet.

Für Dich. Begeisterung entfachen. ! Für die Menschen und jeden einzelnen von ihnen und dessen Weg, dessen Dinge, er zu meistern hat und die das Leben ihm abverlangt. 

 

 

 

 

 

 Was ist das für eine widerliche Lüge, die besteht und besteht.

Ich habe nur mit Euch zusammen sein wollen, wollte nur für Euch da sein, habe in jeder Sekunde nur an Euch gedacht, und doch ist das Gegenteil nach außen gedrungen. Das war genau die Verzweiflung, dass genau alles anders war, als ich wollte. 

In momenten wo Ihr auf dem Zimmer beisammen wart, stand ich vor Glastüren im Erdgeschoss oder Keller und habe mich nicht getraut, zu Euch zu gehen. 

Es ist nur der Grund, dass ich wusste, dass das einzige was ich tun konnte, gewesen wäre, dass ich Dich liebe, auch wenn ich damals nicht wusste. 

Singen, für Dich, für Euch, Stimmen mobilisieren alles, das ist wundervoll. In Liebe, Euer Arvid

 

Drei Bilder, die Zeigen, wer ich bin für Dich. 

das Mädchen und der Prinz, das Stadion und die Kerzen.

Sie sprechen für die unverwechselbar wahre und ewige Leben zu Dir. 

 Susanne, wir sind ewig, das wissen wir ja jetzt.

Und ewig schlägt diese Liebe zu Dir.

Bei jedem Wort, frage ich mich, ob es richtig ist. 

Ein für allemal, richte ich alles für Dich in eine Richtung, aus der sich etwas bewegt in dieser Welt oder für uns.

 

Ich liebe Dich!

 

Arvid 

 

 

 

Warum bin ich immer ein Zauberer? 

Immer gewesen?

Die Drüsen an meinem Hals?

Highschool Musical 1&3 .. da wird einem klar, was man alles verpassen kann.

 

Ich liebe Dich

Arvid

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Drüsen?

Schriftgut im Zimmer?

Vom Schriftgut gespochen?

Autor "Mensch" genannt?

Missbraucht, kriminell aufgewachsen? Verarscht?

übergroß-mensurierte Violine?

Unfrei aufgewachsen?

Dinge nie gemacht?

nichts wird jemals stärker sein als wir! 

 

 Warum habe ich immer gezögert

und warum schien es mir immer die einzige Möglichkeit im Chaos zu sachen, in der unlogischen Erschöpfungs-basierenden Suche, in dem sich Opfern?

 

 Ein für allemal auf der richtigen Seite !!!

Ich liebe Euch! 

Ich liebe Dich

 

Arvid 

 

 

 

Euch zuliebe hätte ich laut schreien müssen.

Aber hättet ihr es dann verstanden, hätte es bei Euch nicht genau das Gegenteil ausgelöst, könnt Ihr verstehen, wieso es für mich so war?

Für mich, in mir, war es das einzig mögliche, das einzig natürliche, es liegt an meinem vater. 

Es geht gar nicht anders. 

Auf einmal war ich ein Arschloch, ein stümper, ein lügner, und die menschen, die ich mit diesem Schriftgut beleidigt hatten, standen gegen mich, und konnten nicht anders,

und ich hatte nicht anders gekonnt, als ich getan hatte.

Man muss sich wenigstens um die Marter durch die Eltern oder deren Unehrlichkeit zu verstehen, oder um zu verstehen, dass man an der Nase herumgeführt wird, sich 

 

man wird ja "geliebt", einem wird ja Liebe entgegengebracht, man spürt also positive Zuneigung, die aber nur von "lügenden" Menschen kommt. 

Man muss erzwingen, um zu verstehen, das man an der Nase herumgeführt muss, dass man in einem Moment, wo man dem vertraut, gegen eine Wand fährt, oder wo man es auf die Prüfung stellen will.

Test negativ! Es passt nicht, es ist nicht real. 

Warum traue ich mich nicht zu schreiben "verarscht"?

 Wie tief konnte man mich komplett auf den Kopf stellen, sodass man immer wieder denken will, es wäre normal, während die meisten Menschen lächeln. Wusste ich jemals, ob die Menschen nicht über mich lächeln? vielmehr über uns, die ansichten meiner Eltern? 

Und sie denken, sie tun etwas richtiges. Ist das nicht pervers?

Ist es die Perversion meiner Eltern? Meines Vaters?

Ich musste alles zerstören in mir, um real werden zu können. 

Aber dabei würde ich doch sterben, weil nichts von mir bleiben könnte.

Aber immer ein Maskenspiel spielen?

 

Ich liebe Dich!! Ich bin stärker als das, wir werden stärker sein, und ich werde die Welt frei machen, von allem, was junge Menschen daran hindern kann, frei zu sein! 

 FREI ! 

 

 

Für Euch, immer wieder.

 

Kann man komplett auf dem Kopf stehen?

 

Das Problem ist, dass das Schriftgut sagt, dass alles, wie es als normal betrachtet wird ...

 

Verdammt, ich spreche von dem Schriftgut als ob es etwas wahres wäre.

 

Aber dabei weiß ich doch, dass es das nicht sein kann.

Weil ihr sonst alle unmöglich wärt, ihr alle, die ihr nichts davon wollt.

 

Aber weiß ich das überhaupt? 

 

Was weiß ich überhaupt?

Weiß ich überhaupt irgendetwas?

 

Werde ich jemals zu einer eigenständigen Meinung in nur einer Sache kommen?

 

Aber dann müsste ich doch jetzt schreiben, Dir! 

Müdigkeit?

Gibt es Zeit dazu?, jemals `? 

Es muss sie geben!!!

 

 

 

LIEBE ! 

 

Arvid 

den 18.01.2011 11!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Der Fehler ist, dass ich denke, etwas tun zu müssen, damit mir so etwas nicht mehr passieren kann. Die Zeit, die ich dafür verwende, fehlt mir, um wieder zu Euch zurückzukommen.

 

 

 

 

Dasc Schlangenprinizp ist ein notwendiges evolutionäres Prinzip, ebenso wie das Bescheidene, Keuschen, Gute Pninzip, Das Schlangenprinzip steht für die Selbstständigmachug und des Konsum-Habens und des Konsum-Ermöglichens.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der einzige Fehler war, der möglich sein konnte, war, dass zwei Menschen in der Lage sind, zu sagen, dass sie Ihre Identität tauschen wollen, da diese Worte, einem Bedürfnis zu lieben entsprungen, autenisch gemeint sind. Es könnte nämlich niemand etwas tun, was er nicht selbst zuließe oder sogar wolle.

 

 

 

 Ist es nicht ein fake?

Ein Planet, der  zu klein ist für die Menschen (mitpieler), könnte es dies jemals geben?

eine zu kleine Spielkarte, ein zu kleines Szenario? Zeit für den Map-Editor

 

A

 

 

 

 

 

 

 Ich will doch nur eine Welt

 

 

 

 

Fighting for one world ...

Hero

 

 

 

 Es ist nicht meine Schuld

Es macht alles nur Sinn, wenn du weißt, dass ich dies alles für Dich tue.

Dein A

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was kann ich zeigen, um zu Dir durchzudringen?

Zeigen, dass ich Dch liebe mit jedem Atemzug und jeder Faser meines Herzens. 

 

Arvid

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich liebe Dich,

mit jeder Faser meines Herzens,

jedem Echo, das zu Dir rasen will

jedem Hauch, dem ich erliege

jedem Blitzen der Sonne,

der mein Auge mit der Welt verschmelzt

 

 

Dein Arvid

 

 

 

 

 

 

 Ich buche nur die Flats, die ich mag

 

 

 

 

 

 

 

Oberwesel,

auf einmal mundtot.

Auf einmal ein sexuell nicht erfüllter, Psychopath.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle formbare Zeit mundtot.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis bloggen bei
myblog.de