dies ist der aktuellste eintrag.

untenstehende mail liegt zugrunde, wird nächsten So zur gleichen Uhrzeit verschickt. 1742

ich werde aufräumen, arbeiten, selbstständig sein. 

ich will nur neutralität und klarheit um selbst beurteilen zu können.

kein werk und buch dieser erde kann ich beurteilen.

ich breche mit allem ab, mit den produkten meiner erziehung.

falls meine mitgliedschaft in einer gruppierung ein solches produkt ist, werde ich auch damit abbrechen. 

von mir selbst aus, kann und würde ich nie etwas schlechtest tun:

 

Gründe können sein:

beeinflussung der eltern, missbrauch, etc.

drüsen

sonstige krankheit

unsachlichkeit, krankheit, verkorkstheit der eltern

dass ich keine rolle vorwärts vom sprungturm kann

warze

krampfadern

übermensurierte Violine aus österr. Privatbesesitz 

 

ich habe :

ein sauberwollendes, hoch-und echtschlagendes herz.

 

k#s choice yellow -- youtube

noten hier

 

 

 

 


 

 wieder ertappt
es bleibt dabei, das einzige, was ich herausposaunen muss, ist:

ich bin nicht kind dieser sekte. ich habe damit nichts zu tun. ich bin eine unabhängige und freiseinwollene person.

seit diesem tag ist ein unendlicher druck auf mir. ich kann nicht sagen, wie es in mein leben kam, ich weiß nicht, ob ich etwas dafür kann, ob ich opfer bin, ich kann es nicht wissen:

Ich habe mit diesem Werk und allem, was damit zusammenhängt, nichts zu tun.ich würde immer nur meine unterschrift unter etwas setzen, von dem ich weiß, dass es alles menschen miteinbezieht, reale perspektiven bieten.

Liebe zu Dir hat mich dazu gebracht, dieses Unding, mit dem ich in meiner Kindheit verwoben wurde, erkennen zu müssen. ich habe gemerkt, dass es in Widerspruch steht zu meinem bedürfnis für andere menschen da sein zu wollen.

denn es gibt keine unwerten oder minderwertigen menschen, wie es Folge wäre dieses Werkes.

Ich liebe Dich. Für meine Familie ist das ein Dolchstoß, wie es immer ein Dolchstoß gewesen wäre. Denn jeder wunsch, für einen anderen menschen da sein zu wollen, widerlegt dieses Buch voll und ganz.

Ja es geht mir sehr gut, wie es mir immer sehr gut ging.

http://myblog.de/highways

dort sind drei bilder: eines des prinzen, eines der möwe und eines, das eine zeichnung aus der Perspektive eines stadions sein wird.

Es zeigt das, wovon ich ausging in meinem leben. von freiheit, liebe, und einem Können, dass die menschen, etwas schaffen können füreinander.

das einzige was bleibt, ist die musik für johanna. ich möchte unabhängig sein, von allen sekteneinflüssen, damit etwas eigenes starkes emporwachsen kann. was den menschen mut gibt.

ich habe nur eines was mich antreibt, zu schreiben, ein eindruck, gerecht zu empfinden und deswegen sich nicht täuschen zu können, dass ich mit dieser sekte abbrechen muss.

ich kann nichts davon beurteilen, weil ich mich mit dem schriftgut nicht auseinandersetzen konnte. ich kann nicht sagen, dass ich irgendetwas davon beurteilen kann. ich wünsche mir nur neutralität und losgelöstsein von jeder einflussnahme. damit ich endlich selbst beurteilen, selbst formen, und selbst lieben kann.

Ich liebe Dich, ganz einfach.

es kann auch sein, dass der grund ist, dass ich gesagt habe, der autor des werkes sei ein mensch, und wenn er mehr als ein menschen gewesen WÄRE und dies nicht wahr gewesen wäre, kann es sein, dass das der Grund ist warum ich so einen druck spüre. oder eben es ist, weil ich gesagt habe, dass dieses werk eine bedeutung für mich hätte, und es eben besser keine bedeutung für mich haben sollte. und dass ich nur opfer der erziehung bin .  oder es sind meine drüsen, oder dass ich keine rolle vom sprungturm machen kann, oder irgendeine krankheit. aber jeder ist so wie er ist, und kann nur von dort kommen, von wo er kommt. ich habe eine klare perspektive und weiß welche ansprüche ich an das leben stelle. ich werde arbeiten, damit ich völlig unabhängig bin und jedem einflussversuch paroli bieten kann, oder dass es niemand wagt, mich beeinflussen zu wollen, weil er weiß, dass ich mich nicht beeinflussen lasse. nur musst du wissen, was mich antreibt, und ich muss es sagen:
oder weil meine eltern verkorkst sind, haben sie mich keine wirkliche vorstellung entwickeln lassen von diesem werk und deshalb kann ich es noch nicht beurteilen, weil ich falsch geprägt wurde.

Es bist Du, ein Mensch, den ich liebe und lieben will.

Anbei ein Bild und herausgehörte noten von k's choice "Yellow".


Arvid


 

 

 

 

 Das ganze noch einmal in schön:

 

 

 

L

Ich bin verzweifelt. Ich muss entweder meine Eltern abbrechen, mich, oder Dich. 

Die Systeme sind nicht kompatibel. Die einzige möglichkeit scheint mir zu sein, zu versuchen meine Eltern zu verstehen, und es besser zu machen als sie. 

 mit Johanna einen neuen Weg gehen.

 

Prinzip Hoffnung.

Als Kind Junge im Schwimmbad bewusst so geschwommen, so gerangelt, dass Genitalkontakt entsteht. Eindruck, ich missbrauche, er macht das nicht, frage, ist es, weil er anders, besser, ganzheitl erzogen wird. weil mir etwas fehlt.

 jungenkindergeburtstag, 5. klasse, alle jungen miteinander am aneinander fummeln.

 

wenn ich nicht schreibe, werde ich nie springen.

"schöpfer" selbst aufbauen, zusammenpuzzlen, ihn finden durch eigene tätigkeit, ohne drittquellen.

 

 

Musste erleben, wie ich ein abtrünniger wurde, als solcher gehasst, ausgeschlossen-werden-müssend betrachtet wurde. Früher war stimmung, räucherstäbchen-duft, zauber, jetzt war einfach nur Schwüle. Ich wusste alles ist da, an dem schönen, aber es war nicht mehr zugänglich.

Ich wollte tun, handeln, schreien, aber konnte nicht. Ich machte nichts, verstummte, besser:  ich wurde verstummt, und das ergebnis ist dass sich meine freunde aufgegeben fühlten.

Grund ist, und es gibt keinen grund mehr, keine sekunde mehr, dies hinauszuzögern, ein konflikt, der in meinem ganzen leben bestand.

Ich musste mich immer fragen, bin ich normal, oder völlig anders, normal, oder völlig asozial, werde ich dazugezählt, oder gelte ich als Spross eines Waghalsers, Träumers, und sogar Kriminellen. Ist Lachen Lachen, oder gespieltes Lachen.

Ich war und bin ein in jeder sekunde glücklicher, weil es immer so war, weil ich richtig und wahr empfinde.

Ich glaube, die Übernahme von dingen aus seinem kindheitsmilieu erfolgt automatisch. Vielleicht muss ein kind beim besten willen davon aufnehmen, das ergebnis sind uneinige, sich bei ihren Kopiervorgängen selbst hinterfragen müssende Menschen, wenn es sich um fragwürdiges handelt.

Ich kann überhaupt nicht beurteilen, worum es geht, was es ist.

Systemintern ist die Aussage, der sei Mensch, falsch.

Systemextern ist sie richtig.

Ich will nur wirklich wahr beurteilen können, was es ist, will es verwerfen können, wenn es nichts ist, will davon nehmen, wenn es verwertbar ist, will davon völlig unabhängig sein, und eine eigene Wahrheit oder einen eigenen Zugang zu so etwas zugänglich machen, der noch viel größer und echter und begeisternder ist.

Ich habe immer vollständig mitgefühlt mit anderen Menschen, ich habe jederzeit jeden Menschen 100% durchschaut, verstanden und mit ihm gefühlt. Das ist so.

1)      Eltern selbst missbraucht, Vater krank, Mutter unterdrückt, Notbehelf eines Kranken sich an ein Buch zu klammern.

Wieso Papa nie Freunde?  Wieso Angst nie Frau zu finden?

          -Buch wahr, aber falsch widergegeben, falsch vermittelt à Kinder reagieren unbeholfen

          -Buch nicht wahr, Kinder und sich selbst getäuscht, missbrauch

Kein Purzelbaum

Riesige geige

Keine kleidung

2)      Eltern nicht konsequent, keine Selbstständigkeit gefordert

-Buch wahr, aber falsch widergegeben, falsch vermittelt à Kinder reagieren unbeholfen

          -Buch nicht wahr, Kinder und sich selbst getäuscht

        3)  Eltern toll, buch toll

                   -Ich mache einfach so Blödsinn, rede Unsinn, verletze mich

              Eltern toll, buch toll, pech mit geige

                   -unbeholfen, notdürftig werben wollen, much miteinbezogen

         4)   Eltern toll, buch toll

                       Hätte mich früher selbsttändig machen müssen, ca. mit 15-16 Jahren

         5)   eltern krank, buch falsch

                       Hätte mich früher selbsttändig machen müssen, ca. mit 15-16 Jahren

          6)  buch toll, eltern unbeholfen

                      Hätten in können der kinder vertrauen müssen, keine beeinflussung erlaubt !

          

Vater hat angst seine unbeholfenheit zu erkennen, seine selbstaufgabe, seinen schmerz, muss schmerz weitergeben.

 

Fakt ist, ich habe mir bei allem die größte mühe gegeben. Warum hatte ich die bücher in meinem zimmer. Warum habe ich danach sogar einmal selbst gefragt.   1) buch wahr, richtiges empfinden 2) buch falsch, Opferkonflikt, opfer möchte täter verstehen

 

 

Alle kinder krasse konflikte:

Holger Freund seiner langjährigen Freundin sagt ihm, er dachte, er sei ein Übermensch

Johanna empfindet ähnliches wie ich, sexuelle themen, unterdrückung?

Sage ihr, dass ich unsaubere gedanken gehabt hätte im schwimmbad

 

 

Bößen über blößen

 

Es ist genug, ich soll mich ganz allein entscheiden.

Ich kann nur sagen:

Jeder mensch findet aus sich selbst von ganz alleine zur wahrheit. Ich kann richtig empfinden und habe ein untrügbares immer gutseinwollendes herz. Ich weiß, dass jeder konflikt heilbar ist, weil es bloße biologie und chemie ist.

So keine fortsetzung möglich:

Müsste alles abbrechen, alles beenden, um von grund auf neu aufzubauen.  Für gerechtigkeit und freiheit werde ich ohnehin sorgen, ein gewisses buch miteinbeziehend oder nicht. Wie auch immer müsste ich alles außenvorlassen und bei null anfangen.

Abbruch mit strukturen, aber damit auch dingen die freunde schätzen.

 

Ich wurde von euch, meinen eltern, ausgesendet wie ein pfeil. Ich konnte nicht anders als alles so zu tun, wie ich es getan habe. Ich habe mir mühe gegeben, und mich verletzte und andere verletzt. Aufeinmal musste ich mich fragen, ob ich mir denn mühe gebe, obwohl ich wusste, dass ich sie mir gebe. Das ist hinweis auf opfer-tatsache.

Ich musste darauf stoßen, auf diesen konflikt, er besteht.

Er ist so nicht lösbar.

Es gibt nur einen weg zu sehen, dass diese liebe aufrichtig, ehrlich und wahr war. Diese liebe zu Dir, Prisca.

 

In dem moment lasse ich den ausgesandten pfeil einmal so sein, wie er abgeworfen wurde.  Einmal setze ich auf das, dass ich mir mühe gegeben habe.  Wohlwissend, dass ich verhaftet werden kann, dass auf meinem rechner kriminelles enthalten sein muss, weil es nicht anders ging. Nicht ging.

Ich kann mich opfern.

 

Als letztes kind muss ich abschließen wie einen abschlussstatement.  Ich bin die letzte generation. Ich muss entscheiden, was das alles ist.

 

Gang in den kindergarten. Menschen mit „behinderung“.

K’s choice lied.

 

Ich kann nur sagen, wehe, jedem voreiligen urteil  und der weitergabe eines voreiligen urteils. Und wehe der nicht -selbstständigkeit., ob das alles mein vater, xy, oder ich gehabt habe.

 

Ich schreibe überhaupt nicht geschwollen, es ist nur, dass ich die worte nehme, weil ich sie kenne.

 

 

Ich muss einmal sagen, wie die dinge sind, schauen was passiert. Und dann sehen ob der pfeil zerschellt.

Selbstständig werde ich dann sein. Und ich werde immer zurückkehren zu Euch, I will come back, and I  will be there.

 

Herr bernhard würde sagen, wie kann man sich nur so etwas erdreisten. Aber Ich wurde so erzogen. Ich wurde nicht gezwungen, auf eigenen füßen zu stehen, wie es vielleicht hätte sein müssen.

1)      Berechnet, damit ich nicht erkenne, dass ich getäuscht werde, damit papa nicht zugeben muss, dass er nicht kann, nicht erziehen kann, loost.

2)      Unbeholfen, weil mein vater nicht perfekt ist.

Aber genau so dreist war dieser pfeil. Er ist so. aber ich will nicht so sein. Das ist der entscheidene Unterschied. Er ist unsachlich. Aber ich bin es nicht. Er ist zerstreut, aber ich bin es nicht.

Und ich, ich würde immer nur gutes anstreben, und ob es dieser pfeil tut, kann ich nicht sagen.

Aber ich würde es tun.

Ich liebe Dich, Prisca.

Einfach so.

 

 

Selbstständigkeit ist erzwungen ab jetzt. Ich habe alels getan, um die weichen dafür zu stellen.

 

Ich kann nicht mehr. Es ist als ob eine ganze tradition ausstirbt. Ich kann nicht mehr essen.  Es ist wie meine einzige chance, dass etwas davon am leben bleibt, dass ihr es verstehen könnt. Selbst wenn ich mit allem was krankhaft war, abbreche, und damit mich selbst komplett „entferne“, sollt ihr im besten falle verstehen können, was es da gab. Und was diesen konflikt ausgelöst hat:

 

Es gab menschen, die haben aus einem buch etwas für sich entnommen. Oder sie sagen es jedenfalls. Für sie geben sie an, antworten auf fragen, nach gewalt, sinnlosen oder makabren handlungen von menschen dort finden zu können. Ebenso fragen nach ursprung und entstehung „des menschen“ und der „welt“.

Ich stehe auf einer schneise, weil ich aus einer familie komme, wo mein vater in gleicher weise für sich antworten gefunden zu haben sagt. Und meine mutter hat während sie sich kennengelernt haben, die gleiche überzeugung gewonnen, wie sie sagt.

 

Ich kann nicht sagen, ob es richtig ist. Ich kann nur sagen, woran ich glaube. An etwas, dass etwas möglich ist, das menschen schaffen können. Mehr nicht.

Ich wünschte ich könnte eine lösung finden, sie mir erarbeiten. Aber es würde bedeuten, dass ich euch ausschließen würde, indem ich euch heute abend nichts mitteilen kann, wie es die ganzen letzen 5 jahre war.

Wisst ihr, mir ist es egal. Mir ist es egal, ob an diesem buch etwas dran ist oder nichts. Jeder bildet sich seine meinung. Und dinge sprechen für sich.

Aber ich muss euch sagen, dass ihr mir das teuerste seid, dieses buch und alles hin oder her. Ich will nur eins, glück.

ich kann nicht sagen, ob ich mich aus dem fenster gelehnt habe oder mein vater.  Ich bin im einem kontext teilweise und größtenteils aufgewachsen, Uelternhaus), wo das vorhandensein eines solchen buches thematisiert war.  Das ist ein fakt.

Ich bin aber klug geblieben. Ich kann beiderlei seiten berücksichtigen, befürworter und nicht-kenner.

Ic kann nicht sagen, ob es angst ist, es gibt elemente in mir, die sich wie gezwungen fühlen, dafür sympatisieren zu wollen. Ich kann nicht sagen, ob es angst durch missbrauch durch meine eltern, oder einfach durch erziehung ist, oder ob es ein realer hintergrund ist, dass daran etwas dran wäre.

Aber ich bin mir sicher, dass ich stark genug sein können muss, dass ich auch darin eine antwort finden kann. Dass ich stark genug bin, um zu trennen, zu unterscheiden, und zu wissen, was ich bin und was meine erziehung ist.

Ich will euch nur sagen, dass ich mir heute abend diese frage nicht stelle.  Ich will nur dieses fest feiern, das jeder tag hier und da gibt, in schönen und fetten momenten.  Ich habe mich entschlossen,

 endlich selbstständig sein, egal was dabei herauskommt. Ablehnung, widerlegung oder was auch immer diesem buch gegenüber. Ich werde selbst auswählen, welche bücher o.ä. ich in mein leben lasse und was ich miteinbeziehe. Ich weiß nur ich bin ein gründlicher mensch vor allem mit einem gründlichen herzen, deswegen kann ich menschen nicht vergessen, oder nicht das vergessen, was sie bewegt hat, dies odewr jendes zu tun. Deswegen kann ich auch die motivation der befürworter wenigstens nicht vergessen, weil für sie etwas zusammenbrechen würde, das für sie wertvoll war und vielleicht ist,   in dem moment, wo sie bemerken würden, dass ich in wirklichkeit nur eine täuschung wäre.  Vor allem, was sie bewegt hat, ist wichtig, damit menschen lernen können in dieser, der vorherigen und der nächsten generation.

 

Könnt ihr verstehen, dass ich nur gutes will, bei allem was ich auch hier heute tue. Ich will nur verstehen, damit menschen an allen orten weiterkommen können.

 

Ich gebe mir mühe, ich habe alle weichen gestellt, um einflussfrei sein zu können, von eltern usw.

Formell bin ich seit 2007 einer von den menschen, die „sich zu diesem buch bekannt haben“. Ich habe es als nicht richtig empfunden, und als richtig zugleich. Ich war hin-und hergerissen, hatte angst und war in einer stagnation.

Aber das alles ist egal. Ich werde aufräumen. Ich kann mich auch von allem lösen.  Ich will euch nur sagen, dass ihr alles für micht seit, dass ich alles aus meinem leben verbannen werde, was sich zwischen euch und mich stellen könnte, was menschenrechte tritt, ich werde nur zukunftsfähiges gelten lassen.

Ich will nur dass es am verständnis, eine lügenfreie welt, in der junge menschen frei sein können ohne sich auf die nerven zu gehen,

dass es euch gut geht. Euer arvid

 

dieser „brief“ hat keine position. Ich muss sie erst beziehen und ich bin dabei. Ich kann euch heute abend nur sagen, dass ich an glück glaube und dafür kämpfen werde. Ihr und das glück werdet übrigbleiben !!

Ihr und das glück, nichts weiter.

 

Und ich liebe alle menschen, weil ich dieses glück wünsche. Und deswegen liebe ich auch Dich,Prisca und dich, (ein name, den ich nicht mehr wage zu benutzen).

Ich mache nur kröten, aber was würde alles wert sein, wenn ich euch nicht sagen kann heute abend, wer ich bin.

Ich bin hin-und hergeworfen, beeinflusst, gestrandet,  aber ich kann mehr und werde am ende stark sein, für dieses prinzip : ihr und das glück.

Mein blog, i

Soundescape und highways.

Ich werde versuchen brücken zu schlagen oder diese sichtbar sein zu lassen. Bitte, es muss einen weg geben, wenn ich seit 2005 im April jeden Tag versucht habe, Euch einen Brief zu schreiben.

Auch in jeder sekunde in engers etc. , ich konnte einfach nichts sagen. Ich wurde zerrissen, und wollte es nicht.

Ich entferne alles, das einfluss nehmen kann und verspreche euch, nicht beeinflussbar zu sein. damit es Euch und Euer Glück geben kann, und dass ich genau so glücklich sein kann.

Ihr müsst einfach verstehen, dass es diesen konflikt gibt, und dass er mich einfach so „erwischt hat. Oder sagen wir, besser, dass es als fakt dieses konfliktpotential gibt. Ich zwinge mich stärker als err zu sein. vielleicht hilft es, dass ich mich selbstständig mache finanziell und in jeglicher hinsicht. Und dass ich alle bücher aus meinem leben entferne, wovon ich noch nicht weiß, ob ich mich damit auseinandersetzen sollte, nicht sollte, darf, nicht darf, ob ich es verantworten kann oder nicht. Er hat mich erwischt, aber ich kämpfe gegen ihn, mit ihm, um ihn auszunutzen, um etwas zu lernen, für euch und für mich, und ich löse ihn. Bitte, es muss möglich seim.

 

Das ist es: verantwortung. Ich will dass es glück gibt !!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Konzentration, um zu wissen, ob ich missbraucht werde oder nicht.

 

 

 

 

Es geht einfach nicht mehr. Alles was Sinn machen würde, wäre Dir sofort zu schreiben.

 

Ich komme nicht dort raus, wo ich müsste.  Alles ist gestört.

 

 

 

 

 

 

 Today has been ok

 

 Ich liebe Dich

Johannas Stimmen

Auch für Kinder

 Für Dich!

 

 

 

 

 

You are 

 

You are my horizon

my light to lead me trough the darkness home

my diamod I swear I' ll never lose

 

 

 

 

Das Löschen der Zigarette und der Entschluss

Machen, We can

Brahms Mozart

Sie ruft morgen an

Tränen in den Augen

Enthüllungsphotos

 

 

 

 

 

 

 Ich habe nicht geschafft, beides in Einklang zu bringen

Widerlegung

Realistiker

Theologisch

Der Entschluss

 

 

 

 

 

 

 

Muss Kind erzählen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zu plötzlich mit Rauchen komplett aufgehört?

 

Für Dich ab jetzt alles voll und klar !

 

Ich liebe Dich,

 

Arvid 

 

 

 

 ich komme aus einer Familie, wo alles sonderbar ist: Ich ging immer von einem großem Glück aus, das alle Kinder in sich tragen, gleichzeitig war alles auf eine Weise "komisch".

Alles ist in ein bestimmtes Licht getaucht. 

Ich kann nicht unterscheiden, ob ich von meinen ersten Atemzügen an missbraucht worden bin oder nicht, ob ich missbraucht oder liebevoll behandelt worden bin.

In den ersten Lebensmonaten sind alle Kinder auf den 

Vomperberg (Tirol) gereist, um einen sogenannten "Babysegen" zu erhalten. 

 Vater geht mir an die Gurgel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis bloggen bei
myblog.de